Untersuchung der Tragbarkeit der Decken mittels experimenteller Statik

24. Februar 2021

Der Alptraum eines jeden Bauherrn ist eine unvorhergesehene Bauunterbrechung. Wenn diese dann auch noch zur Folge hat, dass die gesamte Baumaßnahme infrage gestellt werden muss, kann es schlimmer kaum kommen. So passiert bei der Sanierung im Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium.
Eher zufällig wurde bei den Arbeiten festgestellt, dass die Betonqualität der Decken stellenweise stark von der in den Bauunterlagen angegeben Werten abwich, sodass ein Nachweis der Decken mittels konventioneller statischer Berechnung nicht mehr möglich war.
Ein Abfangen der Decken durch Stahlträger wäre extrem kostspielig, zeitaufwendig und auch in konstruktiver Hinsicht schwierig geworden.
Daher wurde die Firma Ingenieurgesellschaft Experimentelle Statik mbh damit beauftragt, einen Nachweis der Tragfähigkeit der Decken mittels experimenteller Statik vor Ort durchzuführen.
Ende Februar wurde die Versuchsanlage aufgebaut und der Belastungsversuch der Decken durchgeführt.
Zur Erleichterung aller Beteiligten waren die Ergebnisse positiv und die Bauarbeiten können jetzt fortgesetzt werden.