Baufortschritt

16. März 2021

Der Kinderhort der Nils-Holgersson-Schule in Schwerin ist fast fertiggestellt.

Untersuchung der Tragbarkeit der Decken mittels experimenteller Statik

24. Februar 2021

Der Alptraum eines jeden Bauherrn ist eine unvorhergesehene Bauunterbrechung. Wenn diese dann auch noch zur Folge hat, dass die gesamte Baumaßnahme infrage gestellt werden muss, kann es schlimmer kaum kommen. So passiert bei der Sanierung im Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium.
Eher zufällig wurde bei den Arbeiten festgestellt, dass die Betonqualität der Decken stellenweise stark von der in den Bauunterlagen angegeben Werten abwich, sodass ein Nachweis der Decken mittels konventioneller statischer Berechnung nicht mehr möglich war.
Ein Abfangen der Decken durch Stahlträger wäre extrem kostspielig, zeitaufwendig und auch in konstruktiver Hinsicht schwierig geworden.
Daher wurde die Firma Ingenieurgesellschaft Experimentelle Statik mbh damit beauftragt, einen Nachweis der Tragfähigkeit der Decken mittels experimenteller Statik vor Ort durchzuführen.
Ende Februar wurde die Versuchsanlage aufgebaut und der Belastungsversuch der Decken durchgeführt.
Zur Erleichterung aller Beteiligten waren die Ergebnisse positiv und die Bauarbeiten können jetzt fortgesetzt werden.

Baufest in Schwerin

4. September 2020

Nach wie vor sind die Arbeiten am Schweriner Kinderhort der Nils-Holgersson-Schule im Terminplan. Bauherr und Nutzer freuen sich auf die Fertigstellung im Frühjahr 2021.

Schwerin – Kinderhort Nils Holgersson

25. Mai 2020

Gut ein halbes Jahr nach dem Spatenstich ist der Rohbau des Hortes in der Friedrich-Engels-Straße fertiggestellt.

Die Arbeiten wurden trotz der aktuellen Umstände noch vor dem Zeitplan realisiert.

Büroausflug 2019

10. Dezember 2019

Dieses Jahr führte uns der Büroausflug hoch hinaus in die Türme und Gewölbe von St. Marien. Nach einer

anschließenden Bootstour haben wir uns die neue Bebauung auf dem Priwall angesehen.

Spatenstich in Schwerin

12. November 2019

Am 11.11.2019 erfolgte der erste Spatenstich für den Neubau des Kinderhortes Friedrich-Engels-Straße 36 in Schwerin durch Herrn Leupold (DRK Kreisverband Schwerin), Herrn Ruhl (2. stellv. Oberbürgermeister der Stadt Schwerin) und Herrn Kasbohm

Es geht los…

4. Oktober 2019

In der Friedrich-Engels-Straße in Schwerin entsteht ein neuer Kinderhort für 220 Kinder. Die Aushubarbeiten haben begonnen.

Neubau Mehrzweckhalle am BBZ – Bad Segeberg

17. September 2019

Das Berufsbildungszentrum in Bad Segeberg wird durch eine Mehrzweckhalle mit Aula, Klassen-, Büro- und Nebenräumen erweitert. Eine gläserne Eingangshalle empfängt die Besucher des BBZ und verbindet den Neubau mit dem Bestand. Durch den gläsernen Unterbau scheint das Gebäude mit der matt schimmernden, metallenen Oberfläche, über dem Garten zu schweben. Der neue Baukörper geht mit seiner besonderen Form und Oberfläche auf den städtebaulichen Raum ein und unterstreicht mit dem zeitgemäßen Erscheinungsbild die Bedeutung einer hervorragenden Berufsausbildung.

Lübeck – Thienhaus Mosaike

12. September 2019

Am 28.08.2019 wurde das sanierte Wandmosaik des in den sechziger Jahren bekannten Lübecker Künstlers Peter Thienhaus im Jugendzentrum Burgtor feierlich übergeben. Das unter Denkmalschutz stehende Mosaik stellt im ehemaligen Marstall-Gefängnis den Gefängniswärter Markrabe mit einer Musikkapelle vor dem Stadtbild Lübecks dar. Markrabe soll, nach einer alten Sage, versucht haben, die Gefängnisinsassen mit Musik zu besseren Menschen zu machen.

Das Mosaik wurde durch GPK Architekten während der Sanierung des Jugendzentrums im Jahr 2010 wiederentdeckt. Durch unermüdliche Bemühungen der Architekten und der Bauverwaltung konnte im Jahr 2018 endlich die Finanzierung gesichert werden. GPK Architekten koordinierten die Arbeiten verschiedener Gewerke und des Restaurators Roland Hooß.

Wir bedanken uns bei Herrn Dipl. Restaurator M.Sc. R. Hooss für die Bereitstellung des Fotos.

Neubau Operation Center Skandinavienkai – Lübeck

1. August 2019

Auf dem Gelände der Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH am Skandinavienkai entsteht ein dreigeschossiges Betriebsgebäude mit Büros, Sozialräumen und der Operationszentrale für alle Lübecker Häfen